Impressum · Kontakt · fading? · AAA aaa · simple English

Startseite

Jetzt auf Sendung:
Letzte Meldung:
traditionelles Hörertreffen zur IFA 2015

Deutsche Welle, Meß- und Empfangsstation Bockhacken

Im Jahre 1964 errichtete die Deutsche Welle eine eigenständige Mess- und Empfangsstation weit außerhalb des großstädtischen Störnebels. Bei der Suche nach einem geeigneten Standort entschied man sich damals für das oberberische Bockhacken noröstlich Kölns.

Die Betriebszentrale wurde in einem unterirdischen Bunker angelegt, um Eigenstörungen möglichst zu vermeiden. Darüber befindet sich das Antennenfeld, ausgestattet unter anderem mit einem Peilsystem und einer Rhombus-Antenne.

Die überwiegende Aufgabe der Station beinhaltet das Abhören und Bewerten der DW-Programme. Die gesammlten Daten werden der Hauptabteilung Hochfrequenztechnik der DW zur Auswertung zugeführt.

klick!

Im Rahmen meiner Hospitationen in der HF-Abteilung der DW hatte ich Anfang der 90-er Jahre mehrmals Gelegenheit, die Mess- und Empfangsstation zu besuchen und auch einen Sonntag lang zum DX-en mitzubenutzen. Hier hört man tatsächlich das Gras wachsen - nichts, was den hochwertigen Oberklasseempfängern von R&S verborgen bleibt.

Noch heute halte ich Kontakt zu Bockhacken, um Erfahrungen auszutauschen oder einen unbekannten Sender ausfindig zu machen.


© 1999-2016 by Daniel Möller, Berlin - www.fading.de. Verbreitung, Nachdruck, Wiederveröffentlichung auf einer anderen Webseite (auch auszugsweise) sowie Verwendung des Bild- und Lehrmaterials, einschließlich aller zum Download angebotener Dateien, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors.