Impressum · Kontakt · fading? · AAA aaa · simple English

Startseite

Jetzt auf Sendung:
Letzte Meldung:
IFA-Radiotreffen 2016

Funkamt Berlin-Köpenick
Sender Dammheide/Sender Uhlenhorst

klick!Auf dem Gelände des Funkamtes Köpenick standen zu DDR-Zeiten unter anderem zwei Mittelwellensender mit je 250 kW Leistung. Ausgestrahlt wurden der Berliner Rundfunk auf 693 kHz und DDR1 auf 1359 kHz. Ein kleinerer Sender mit 5 kW verbreitete auf 891 kHz die Stimme der DDR.

Als ich im Sommer 2003 die Anlage eher zufällig besichtigte, waren die Sendeeinrichtungen bereits grösstenteils demontiert - gegenwärtig wird das komplette Areal abgerissen. Glücklicherweise sind mir noch ein paar interessante Detailaufnahmen geglückt.

klick!Was mir noch aufgefallen ist: Es lagen überall Papiere herum, die nirgends archiviert wurden. So fand ich mitten auf dem Antennenfeld "Arbeitsanweisungen" und Protokolle aus DDR-Zeiten, die davon zeugen, dass vom Funkamt Köpenick ganz offensichtlich nicht nur Rundfunk betrieben wurde..

Einer der Mittelwellensender steht heute übrigens im Museum auf dem Funkerberg in Königs-Wusterhausen.

Ich empfehle zur Lektüre die "Die Geschichte des Funkamts Köpenick" von Ute Jochinke, die sich hier als PDF-Dokument lesen läßt.

© 1999-2016 by Daniel Möller, Berlin - www.fading.de. Verbreitung, Nachdruck, Wiederveröffentlichung auf einer anderen Webseite (auch auszugsweise) sowie Verwendung des Bild- und Lehrmaterials, einschließlich aller zum Download angebotener Dateien, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors.