Impressum · Kontakt · fading? · AAA aaa · simple English

Startseite

Jetzt auf Sendung:
Letzte Meldung:
traditionelles Hörertreffen zur IFA 2015

Ungerichtete Funkfeuer (NDB)

Die Abkürzung NDB kommt aus dem Englischen und steht für non directional beacon. Diese Funkfeuer werden vorallem von Flughäfen eingesetzt und weisen den ankommenden Flugzeugen den Weg zu den Start- und Landebahnen.

Ihre Sendefrequenzen liegen in Europa zwischen 200 und 526 kHz. Die Sendeleistungen betragen etwa 10 bis 200 Watt.

Die Sendung ansich besteht aus einer Nachricht im Morse-Code, welche das Rufzeichen der Station übermittelt. Die Ausstrahlung erfolgt bei den Aerobeacons meiste im tonmodulierten Träger (A2A), sodass der Empfang in AM möglich ist. Lediglich einige maritime Funkfeuer verwenden A1A.


Beispiel

Klangbeispiel Funkfeuer DIP, Flughafen Berlin-Tempelhof (THF) auf 327 kHz:

Zum Empfang benötigt man einen Empfänger, welcher den Bereich zwischen Lang- und Mittelwelle stufenlos abdeckt. Wer das Morsealphabet nicht beherrscht, sollte eine Tabelle zur Übersetzung der Zeichen in Klarschrift zur Hand halten. Benötigt werden lediglich die Buchstaben und Ziffern - Sonderzeichen finden hier keine Verwendung. Da die Zeichen mit etwa 7 bis 10 Wörtern pro Minute übertragen werden, sollte es auch dem Ungeübten problemlos möglich sein, ein NDB zu identifizieren.

Empfangstipp

Durch den Einsatz neuer Technologien sind die NDBs auf dem Rückzug. Wer sich mit dem Empfang beschäftigen und eine der seltenen QSL-Karten bekommen möchte, sollte sich daher beeilen.

Wer nicht gerade in der Nähe eines Flughafens oder maritimen Hafens wohnt, kann in den Nachtstunden sein Glück versuchen, da der Zwischenbereich sich etwa wie die Mittelwelle verhält und die Stationen dadurch nach Abbau der D-Schicht eine höhere Reichweite erzielen.


Frequenzen

Nachfolgend eine Auswahl Stationen für erste Empfangsversuche:

Frequenz (kHz)
Kennung Standort
299,00
SL Berlin-Schönefeld (SFX)
309,00
MW Berlin-Schönefeld (SFX)
309,50
OD Odesskiy (Ukraine)
321,00
GL Berlin-Tegel-Ost (TXL)
353,00
KIL Kiel-Holtenau
355,00
DRW Cottbus-Drewitz
358,00
HW Hannover
360,00
SR Saarbrücken-Ensheim
362,00
SLN Berlin-Schönefeld (SFX)
365,00
LJ Köln-Bonn
365,00
VR Gran-Canaria
368,50
ELU Luxembourg
369,00
MNE München
371,00
MYN Münster-Osnabrück
375,00
CHO Chociwel (Polen)
382,00
FW Frankfurt/Main
413,50
DLS Lübars (DL)
425,00
S Leipzig
434,00
A Bukarest (Rumänien)

© 1999-2016 by Daniel Möller, Berlin - www.fading.de. Verbreitung, Nachdruck, Wiederveröffentlichung auf einer anderen Webseite (auch auszugsweise) sowie Verwendung des Bild- und Lehrmaterials, einschließlich aller zum Download angebotener Dateien, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors.