Impressum · Kontakt · fading? · AAA aaa · simple English

Startseite

Jetzt auf Sendung:
Letzte Meldung:
traditionelles Hörertreffen zur IFA 2015

========================================================================

mit Funkwetter-Profi Horst Schenke, DL9ZEA

========================================================================
Die Funkwetterlage wird ab 01. November nicht mehr aktualisiert.
========================================================================
========================================================================

Funkwetterlage - Ausgabe 31. Oktober 2014 FWL-14304
________________________________________________________________________

Werte vom 31. Oktober 2014
10cm-Strahlung....................140,4 -
Sonnenfleckenrelativzahl............121 +
Bedeckungsgröße der Flecken.........560 -
Ak-Wert in Boulder....................5
Ap-Wert von WDC.....................4,1
Kp-Werte (3-stündlich)................1 1 1 1 1 1 1 2
Interpl. Magnetfeld Bz................bis -6 nT
90 Tage-SFI-Mittelwert:..........141,61 -
90 Tage-SSN-Mittelwert...........109,06 -

Flares B C M X SF
Anzahl 0 7 3 0 4

Radio Emissionen TyP: II III IV V VI VII
Anzahl: 2 13 0 1 5 0

Besondere Ereignisse:
Die Sonnenaktivität war mäßig.
Die Fleckenregion 12192 produzierte 3 M-Flares. Sie befindet sich schon
auf der Rckseite. Es gab 2 Radio Emissionen mit einer Ausstoßgeschwindigkeit
von 1379 Km/h und 1000 Km/h.
4 neue Regionen wurden aufgenommen. Das Erdmagnetfeld war ruhig.
Die vertikale Komponente Bz des IMF ging bis -6 nT.
M1.3 von 00:34 bis 00:40 UTC aus 12192
M3.5 von 01:19 bis 01:56 UTC aus 12192
M1.2 von 14:17 bus 04:36 UTC aus 12192
--------------------------------------------------------------------------------
Sichtbare Fleckenregionen
=========================
Nummer 12192 - 12194 - 12195 - 12196 - 12197 - 12198 - 12199 - 12200
Magnetismus Gamma Alpha Alpha Alpha Alpha Alpha Beta Beta
Flecken 4 1 1 1 1 1 4 5

Nummer 12201 - 12202
Magnetismus Alpha Beta
Flecken 1 2
-------------------------------------------------------------------------------

Die 10cm-Strahlung ist um 10,0 Punkte gefallen
(140,4 x 10 hoch -22 Watt pro m²)

Sonnenwind maximal = 359,2 Km/s um 07:49 UTC.
Partikeldichte maximal = 149,4 pro cm³ um 20:34 UTC.
--------------------------------------------------------------------------------
********************************************************************************

===Aktuelle Werte von heute bisher===
_____________________________________

Flares B C M X SF
Anzahl 0 1 0 0 0

Radio Emissionen TyP: II III IV V VI VII
Anzahl bisher: 0 0 0 0 1 0

Sonnenwind maximal 468,0 Km/s um 07:18 UTC bis 09:00 UTC
Partikeldichte maximal 35.1 pro cm³ um 00:25 UTC bis 09:00 UTC
Senkrechtpeilung Pruhonice 10,00 MHz um 09:00 UTC

Zeit 09:58 UTC
IMF Btotal 11,6 nT
IMF Bz - vertikal 7,4 nT
Sonnenwind 427,4 Km/s
Partikeldichte 5,7 pro cm³
Druck 1,7 nPa
Plasmatemperatur 219054 Kelvin
-------------------------------------------------------------------------------
K-Wert 00:00 UTC - Kp 2 Kp-Wert im WDC 06:00 UTC = 1,8
K-Wert 03:00 UTC - Kp 1 Monatsdurchschnitt SFI = 154,82 im Oktober 2014
K-Wert 06:00 UTC - Kp 2 Monatsdurchschnitt SNN = 92,77 im Oktober 2014
-------------------------------------------------------------------------------
Aussichten:
Die Sonnenaktivität ist gering.
Alle sichtbaren Fleckenregionen sind magnetisch einfach aufgebaut. Nachdem
die aktive Region 12192 zur Rückseite drehte, bleibt nur noch eine
Bedeckungsfläche von 560 übrig, ein Verlust zum Vortage um 1070.
Das Erdmagnetfeld ruhig bis leicht unruhig.
Am Wochenende unterliegt dem Erdmagnetfeld leichte STörungsintervall aus
dem Koronalch 641.
________________________________________________________________________________
10:15 UTC in JO61AX, Luftdruck 1019 hPa; 12,4° Celsius, Regen, Wind: 0
31. Okt. 2014 - 73 de DL9ZEA in Zerbst/Anhalt
---------------------------------------------------------------------sk---------
Legende und Quellen siehe unter Bemerkungen

www.dl9zea.de und www.dl9zea.darc.de
+nnnn











Eine anschauliche Anleitung, wie der Funkwetterbericht zu interpretieren ist, finden Sie im Beitrag
Funkwetter richtig lesen und verstehen.


Sonnenflecken

Foto: das aktuelle Bild der Sonne.

Wir befinden uns am Höhepunkt des 24. Zyklus,
welcher um den 04. Januar 2008 begann.

Sein Maximum wurde im Sommer 2013
erreicht sein und endet voraussichtlich 2018.


Geophysical Alert Message by WWV

Warning: file(http://www.swpc.noaa.gov/ftpdir/latest/wwv.txt) [function.file]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.0 404 Not Found
in /www/htdocs/w012fa66/danielmoeller.de/fading/cms/html/funkwetter.php, line 122



Warning: file(http://www.swpc.noaa.gov/ftpdir/latest/wwv.txt) [function.file]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.0 404 Not Found
in /www/htdocs/w012fa66/danielmoeller.de/fading/cms/html/funkwetter.php, line 127



Warning: file(http://www.swpc.noaa.gov/ftpdir/latest/wwv.txt) [function.file]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.0 404 Not Found
in /www/htdocs/w012fa66/danielmoeller.de/fading/cms/html/funkwetter.php, line 132



Warning: file(http://www.swpc.noaa.gov/ftpdir/latest/wwv.txt) [function.file]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.0 404 Not Found
in /www/htdocs/w012fa66/danielmoeller.de/fading/cms/html/funkwetter.php, line 137

Warning: file(http://www.swpc.noaa.gov/ftpdir/latest/wwv.txt) [function.file]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.0 404 Not Found
in /www/htdocs/w012fa66/danielmoeller.de/fading/cms/html/funkwetter.php, line 141

Warning: file(http://www.swpc.noaa.gov/ftpdir/latest/wwv.txt) [function.file]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.0 404 Not Found
in /www/htdocs/w012fa66/danielmoeller.de/fading/cms/html/funkwetter.php, line 145


Warning: file(http://www.swpc.noaa.gov/ftpdir/latest/wwv.txt) [function.file]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.0 404 Not Found
in /www/htdocs/w012fa66/danielmoeller.de/fading/cms/html/funkwetter.php, line 150

© 1999-2016 by Daniel Möller, Berlin - www.fading.de. Verbreitung, Nachdruck, Wiederveröffentlichung auf einer anderen Webseite (auch auszugsweise) sowie Verwendung des Bild- und Lehrmaterials, einschließlich aller zum Download angebotener Dateien, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors.