Impressum · Kontakt · fading? · AAA aaa · simple English

Startseite

Jetzt auf Sendung:
Letzte Meldung:
traditionelles Hörertreffen zur IFA 2015

Sender Königs-Wusterhausen
Funkerberg, "Sender KW"

klick!"Achtung, Achtung - hier ist ist Königs-Wusterhausen auf Welle 2700!".

So erklang es am 22.12.1920, als die Hauptfunkstelle der Post auf dem Funkerberg bei Königs-Wusterhausen den Betrieb aufnahm. Dies war wohl die Geburtsstunde des Rundfunks in Deutschland. Allerdings hatten die Sendungen noch mehr experimentellen Charakter als Unterhaltungswert. Erst im Oktober 1923 wurden regelmäßige Übertragungen aus dem Vox-Haus in der Potsdamer Strasse in Berlin aufgenommen und damit der öffentlich-rechtliche Rundfunk eingeführt.

klick!

Während der langen traditionsreichen Phase der Sendestelle wurde zuletzt 1998 u.a. das Programm von RTL Radio als Relais ausgestahlt.


Museum auf dem Funkerberg

Heute sind alle Sender in Königs-Wusterhausen verstummt. Aber: Es existiert ein erstklassiges Rundfunkmuseum an historischer Stelle.

klick!

Diverse Sender, darunter auch einer aus Hoerby sind zu besichtigen, und sonntags wird sogar das alte 1000 PS-Dieselaggregat der Firma Deutz mit 6 kV-Generator angeworfen.

Das Museum hat übrigens eine eigene homepage unter www.funkerberg.de


Aktuelle Luftaufnahme des Geländes

© 1999-2016 by Daniel Möller, Berlin - www.fading.de. Verbreitung, Nachdruck, Wiederveröffentlichung auf einer anderen Webseite (auch auszugsweise) sowie Verwendung des Bild- und Lehrmaterials, einschließlich aller zum Download angebotener Dateien, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors.