fading.de, das große Portal für Rundfunkfernempfang

Ausgabe für Braille-Zeile und Screenreader.

Funkwetter & Ausbreitungsvorhersage

Aktuelle Durchschnittswerte

SN 0 SFI 76 Ak 9 K 2

Das aktuelle Funkwetter

mit Tom Kamp (DF5JL)
erstellt am 31.07.2021

Schlechtwetterperiode

Während die Woche noch mit zahlreichen aktiven Sonnenregionen und einem gehobenen solaren Flux startete, kippte das Funkwetter in der zweiten Wochenhälfte. So sank der Fluxindex von 84 auf 76 Einheiten, die Sonnenfleckenrelativzahl von 35 auf 0. Etwas kompensiert wurde dies durch eine geomagnetische Störung aufgrund eines koronalen Lochs am Donnerstag. Bei Eintreffen des Hochgeschwindigkeitsstroms wurde die Ionosphäre kurzzeitig aktiviert, man spricht dabei von der sogenannten positiven Phase. Anschließend sank wie zu erwarten die maximal nutzbare Frequenz, abgekürzt MUF, von über 21 MHz auf 14 MHz.

Auch für die kommenden Tage wird kein Umschwung erwartet. Die Sonnenaktivität wird weiterhin gering bleiben, da derzeit keine Sonnenfleckenregionen auf der Sonnenscheibe zu beobachten sind. Allerdings muss damit gerechnet werden, dass ein auf die Erde gerichteter, koronaler Massenauswurf, der sich am 28. Juli ereignete, die Erde am Sonntag, den 1. August, erreicht. Insofern ist dann mit einer geomagnetischen Störung zu rechnen.

Abb.: MUF-Vorhersage aufgrund des Whole Atmosphere Model und des Ionosphere Plasmasphere Electrodynamics Model (WAM-IPE Model - SWPC/NOAA).

Für Mitte nächster Woche sagt die US Air Force einen auf 72 Einheiten absackenden solaren Flux-Index mit einem leichten Anstieg zum Wochenende voraus. Die Kurzwellenausbreitung bleibt gegenüber der Vorwoche quasi unverändert. Tagsüber dominieren Sporadic-E-Bedingungen auf allen oberen Kurzwellenbändern. In gewitterarmen Nächten sind die Frequenzen bei 10 MHz und tiefer DX-tauglich.

Zum Abschluss die aktuellen Funkwetter-Werte von Samstag 0510 UTC: SFI 76 SN 0 A 9 KIEL K(3H) 2 SWS 447.4 BZ 0.4 DCX 5.0.

Allen ein störungsfreies Wochenende, 73 Tom DF5JL – mit aktuellen Infos von: DK0WCY, SWPC/NOAA, USAF, SANSA South African National Space Agency, DL1VDL/DARC-HF-Referat, Funkwetterbeobachtungsstelle Euskirchen (FWBSt EU) DF5JL


Aktueller Status Ausbreitungsbedingungen Kurzwelle nach Band


Aktueller Status Bandöffnungen 50 MHz und VHF

Spodardic-E 50 MHz:


Spodardic-E 144 MHz:


© http://www.gooddx.net

Weiterführende, anschauliche Erklärungen zu den hier verwandten Begriffen und deren Möglichkeiten der Interpretation finden Sie im Kapitel Funkwetter einfach erklärt.

Aktuelle Messwerte DKØWCY

Herausgegeben von der Aurorabake DKØWCY. Die Bake strahlt die aktuellen Messwerte auch auf Kurzwelle aus. Sendezeiten und Frequenzen finden Sie unter www.dk0wcy.de.

© DKØWCY, mit freundlicher Genehmigung