fading.de, das große Portal für Rundfunkfernempfang

Ausgabe für Braille-Zeile und Screenreader.

Funkwetter & Ausbreitungsvorhersage

Aktuelle Funkwetterdaten

SN 150 SFI 184 Ak 39 K 4

Das aktuelle Funkwetter

mit Tom Kamp (DF5JL)
erstellt am 08.06.2024

Typisch Sommer

Von einem unerwarteten Eintreffen eines CME überrascht wurden wir am Freitag Vormittag. Der koronale Masseauswurf öffnete einen Riss in der Magnetosphäre der Erde, der K-Index erreichte infolge bei uns eine Stärke von 6, was nach NOAA-Klassifizierung G2 entspricht. Der Magnetsturm beeinträchtigte am Freitag Nachmittag spürbar die polaren Funklinien.

Doch es ging in der vergangenen Woche nicht immer so stürmisch zu. Der Kp-Index lag meist bei 3 und darunter, während der solare Flux-Index über die ganze Woche konstant 175 und mehr betrug. Infolgedessen waren die Kurzwellen-Bedingungen recht gut, wobei die maximal nutzbaren Frequenzen auf einer Strecke von 3000 km regelmäßig die 21-MHz-Marke erreichten. Sporadische E-Region-Ausbreitung konnte immer wieder auf dem 11- und 10-m-Band beobachtet werden: Stationen aus ganz Europa tauchten teils recht stabil auf.

Wir haben jetzt die typischen Sommerbedingungen in der Ionosphäre. Wo im Winter die MUF Achterbahn fährt und gern mal 30 und mehr MHz zwischen dem niedrigsten Wert in der Nacht und dem höchsten zur Mittagszeit liegen, pendelt dieser Wert über Mitteleuropa derzeit lediglich zwischen etwa 16 und 26 MHz. 19 Meter bleibt also weiterhin rund um die Uhr offen.

Die derzeit leicht erhöhten Sonnenwinde sollten sich noch über das Wochenende hinziehen, zumal ein langgestrecktes koronales Loch auf der Sonne dann erdgerichtet ist. Die darauf folgenden Tage dürften wieder ruhiger werden. Die US-Luftwaffe rechnet jedenfalls mit einem leichten Rückgang des solaren Fluxindex auf 170 Einheiten.

Allen einen störungsfreien Empfang, bis zum nächsten Samstag, 73 Tom DF5JL - mit aktuellen Infos von DK0WCY, SWPC/NOAA, NASA, USAF 557th Weather Wing, STCE/KMI Belgien, IAP Juliusruh, SANSA South African National Space Agency, WDC Kyoto, DL1VDL/DL8MDW/DARC-HF-Referat, FWBSt EU/DF5JL


Aktueller Status Ausbreitungsbedingungen Kurzwelle nach Band


Aktueller Status Bandöffnungen 50 MHz und VHF

Spodardic-E 50 MHz:


Spodardic-E 144 MHz:


© http://www.gooddx.net

Weiterführende, anschauliche Erklärungen zu den hier verwandten Begriffen und deren Möglichkeiten der Interpretation finden Sie im Kapitel Funkwetter einfach erklärt.

Aktuelle Messwerte DKØWCY

Herausgegeben von der Aurorabake DKØWCY. Die Bake strahlt die aktuellen Messwerte auch auf Kurzwelle aus. Sendezeiten und Frequenzen finden Sie unter www.dk0wcy.de.

© DKØWCY, mit freundlicher Genehmigung