fading.de, das große Portal für Rundfunkfernempfang

Ausgabe für Braille-Zeile und Screenreader.

Funkwetter & Ausbreitungsvorhersage

Aktuelle Durchschnittswerte

SN 0 SFI 68 Ak 8 K 2

Das aktuelle Funkwetter

mit Tom Kamp (DF5JL)
erstellt am 19.04.2019

Bleiben DX-verdächtig: 41 und 31 Meter

In der vergangenen Woche waren die Ausbreitungsbedingungen kaum besser als in der Woche davor. Der solare Flux sank von 78 auf 74 Einheiten, die Sonnenfleckengruppe 2738 war lediglich für kleinere Flareausbrüche der Klasse B gut.

Wir erwarten kommende Woche eine unverändert ruhigere Sonne und eher leicht sinkende Fluxwerte bis unter 70 Einheiten. Momentan sind auf der Sonne keine koronalen Löcher zu sehen. Es werden keine intensiven geomagnetischen Störungen erwartet, die Solaraktivitäten werden sich während des gesamten Prognosezeitraums auf einem überwiegend niedrigen Niveau bewegen. Eine geringe Chance auf etwas Sonnenaktivität ist bis zum 24. April aus der Region 2738 möglich. Die DX-Bedingungen bleiben also interessant und sind in etwa vergleichbar mit denen der letzten Woche. Zeitiges Aufstehen lohnt sich, gerade 41 und 31 Meter sind DX-verdächtig.

Zum Abschluss noch die MUF-Werte (MHz) der Ionosonde Juliusruh (D) vom 19. April 1703 UTC (Vorwochenwerte 1̶8̶0̶3̶ ̶U̶T̶C̶ in Klammern): 5.8 (5.2 / 200 km), 6.5 (5.8 / 600 km), 8.0 (7.1 / 1000 km), 10.6 (9.4 / 1500 km), 17.2 (15.2 / 3000 km).

Einen störungsfreien Empfang und schöne Ostertage wünscht Tom DF5JL – mit aktuellen Infos von: NOAA, USAF, IAP Kühlungsborn, DARC HF-Referat, Funkwetterbeobachtungsstelle Euskirchen (FWBSt EU)


Aktueller Status Ausbreitungsbedingungen Kurzwelle nach Band


Aktueller Status Bandöffnungen 50 MHz und VHF

Spodardic-E 50 MHz:


Spodardic-E 144 MHz:


© http://www.gooddx.net

Weiterführende, anschauliche Erklärungen zu den hier verwandten Begriffen und deren Möglichkeiten der Interpretation finden Sie im Kapitel Funkwetter einfach erklärt.

Aktuelle Messwerte DKØWCY

Herausgegeben von der Aurorabake DKØWCY. Die Bake strahlt die aktuellen Messwerte auch auf Kurzwelle aus. Sendezeiten und Frequenzen finden Sie unter www.dk0wcy.de.

© DKØWCY, mit freundlicher Genehmigung