fading.de, das große Portal für Rundfunkfernempfang

Ausgabe für Braille-Zeile und Screenreader.

Funkwetter & Ausbreitungsvorhersage

Aktuelle Durchschnittswerte

SN 0 SFI 70 Ak 2 K 0

Das aktuelle Funkwetter

mit Tom Kamp (DF5JL)
erstellt am 14.12.2018

Unruhiger Wochenstart, dennoch gute DX-Chancen

Die vergangene Woche war arm an Sonnenflecken, der solare Fluxindex lag bei gerade mal um die 70 Einheiten. Und obwohl ein großes koronales Loch genau Richtung Erde zeigte, verhielt sich das Erdmagnetfeld deutlich ruhiger als erwartet. Zwar konnte wie vorhergesagt ein schneller Sonnenwind aus dem koronalen Loch gemessen werden. Aber das vom Sonnenwind mitgeführte Magnetfeld hatte eine nördliche Orientierung, die es den geladenen Teilchen schwer machte, in das Erdmagnetfeld einzukoppeln. Ein bisschen Unruhe gab es trotzdem, bis zum Dienstag. Dann wurde es richtig ruhig. Der K-Index lag im Verlauf der Woche bei zwei, eins oder null.

Für die Kurzwellenfreunde waren es insgesamt gute Tage. So konnte man beispielsweise den kubanischen Rundfunk aus Havanna auf 5025 kHz noch vormittags mit gutem Signal empfangen, während zur selben Zeit auf dem 19-m-Band Südostasien zu hören war.

Der Sonnenwind wird von Samstag auf Sonntag auffrischen und bis Anfang kommender Woche höhere Geschwindigkeiten erreichen. In Folge dessen wird das Erdmagnetfeld erst ruhig sein, später dann wechselhaft mit einzelnen aktiven Intervallen. Den Rest der Woche werden wir wieder mit einer ruhigen Magnetik erleben, d.h. die unteren Bänder bringen sicher den einen oder anderen guten DX-Empfang, tagsüber lohnt es sich, bis hoch zum 19-m-Band Ausschau zu halten.

Abschließend noch die MUF-Werte (MHz) der Ionosonde Juliusruh (D) vom 14. Dezember 1802 UTC:
2.4 (200 km), 2.7 (600 km), 3.3 (1000 km), 4.3 (1500 km), 6.8 (3000 km)

Allen wünsche ich einen schönen dritten Advent und stets guten Empfang! 73 de Tom DF5JL – mit Infos von: NOAA, GB2RS, DARC HF-Referat, IAP Kühlungsborn, FWBSt EUSchw


Aktueller Status Ausbreitungsbedingungen Kurzwelle nach Band


Aktueller Status Bandöffnungen 50 MHz und VHF

Spodardic-E 50 MHz:


Spodardic-E 144 MHz:


© http://www.gooddx.net

Weiterführende, anschauliche Erklärungen zu den hier verwandten Begriffen und deren Möglichkeiten der Interpretation finden Sie im Kapitel Funkwetter einfach erklärt.

Aktuelle Messwerte DKØWCY

Herausgegeben von der Aurorabake DKØWCY. Die Bake strahlt die aktuellen Messwerte auch auf Kurzwelle aus. Sendezeiten und Frequenzen finden Sie unter www.dk0wcy.de.

© DKØWCY, mit freundlicher Genehmigung