fading.de, das große Portal für Rundfunkfernempfang

Ausgabe für Braille-Zeile und Screenreader.

Deutschlandrundspruch des VFDB

Aktuelle Ausgabe

Nachstehend finden Sie die aktuelle Ausgabe des Rundspruchs des Verbands der Funkamateure in Telekommunikation und Post e.V. (VFDB). Diese Publikation erfolgt mit freundlicher Genehmigung des VFDB.

Weitere Informationen zum Verband finden Sie auf der Website des VFDB. Für den Inhalt ist allein der VFDB verantwortlich.

Live-Sendung

Der VFDB strahlt den Rundspruch am jeweils 1. Samstag des Monat um 15.00 Uhr UTC auf der Frequenz 3.639 kHz in LSB aus.


VFDB - RUNDSPRUCH
________________


Liebe YLs und OM,
Ihr hört den Rundspruch des VFDB e.V. vom 2. Mai 2020
Schlagzeilen aus dem Bereich des Amateurfunks
* HAM RADIO 2020 abgesagt. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Verbreitung des Coronavirus war die Messe Friedrichshafen gezwungen, eine schwerwiegende Entscheidung zu treffen. Die internationale Amateurfunk-Ausstellung HAM RADIO wird nicht im geplanten Zeitraum vom 26. bis 28. Juni 2020 stattfinden, sondern erst wieder im kommenden Jahr vom 25. bis 27. Juni 2021.
* Auch das 36. Internationale Amateurfunktreffen in Gosau am Dachstein ist abgesagt. Schweren Herzens musste man sich erstmals entscheiden, das Treffen vom 3. bis 5. Juli 2020 ersatzlos abzusagen.
* Reflektoren im BrandMeister-Netz werden abgeschaltet. Die Betreiber des digitalen Sprechfunknetzes BrandMeister haben sich dazu entschlossen, die DMR-Reflektoren bis Jahresende zu deaktiveren. Bei Reflektoren handelt es sich um eine adaptierte Lösung aus anderen Netzen, welche die Möglichkeiten von DMR nur unzureichend ausnutzt. Die gleiche Funktion bieten bereits seit Langem geeignete Cluster-Talkgroups. Die Begründung und weitere Details sind auf der deutschrachigen Webseite www.bm262.de zu finden.
* RADIO DARC sendet ab morgen (3. Mai) auch im 75-m-Band. Nachdem der Sendepartner “Channel292” in der Nähe von Ingolstadt jetzt auch Sendeplätze auf 3955 kHz anbietet, nutzt auch RADIO DARC diese Frequenz ab sofort sonntagabends um 21:00 Uhr MESZ. Die Sendeleistung beträgt hier 10 kW. Die Frequenz ist bei Kurzwellenhörern wohlbekannt: Um 22:00 Uhr läuft dort täglich das deutsche Programm von KBS Seoul/Südkorea, das mit 250 kW aus Wooferton/Großbritannien ausgestrahlt wird. Auf die Feldstärke-Unterschiede zwischen dem Sendeschluss von RADIO DARC und dem anschließenden Sendestart in England darf man gespannt sein.
Es folgt der Blick auf die Meldungen des DX-Mitteilungsblattes:
* Philippinen. Eddie, DU1EV informierte, dass Mitglieder der "Philippine Amateur Radio Association" während der Quarantäne als DX0STAYHOME in der Luft sind, um die Funkamateure zu ermutigen, zu Hause zu bleiben und ihre Stationen zu betreiben.
* Ungarn. Noch bis voraussichtlich 15. Mai sind aus Ungarn folgende Sonderstationen aktiv: HG20ST, HG20AY, HG20AT, HG20HO und HG20ME. Aus den Suffixen ergeben sich die Wörter STAY AT HOME. Dazu kann ein Sonderdiplom erworben werden.
* STAY-AT-HOME-Sonderstationen. Im Zusammenhang mit der Aufforderung, zu Hause zu bleiben, sind weitere Sonderstationen mit dem Suffix “STAYHOME” dazugekommen. So sind nun Stationen aus CV7, OE1, OP2, OR8,YO19 und Z60 QRV.
* Kolumbien. Wegen der Corona-Vorschriften konnte Lothar, DK8LRF nicht wie geplant Ende April nach DL zurückfliegen. So wird er noch bis Ende Mai weiter als HK3JCL QRV sein.
* Australien. Das "Wireless Institute of Australia" (kurz WIA) wurde vor 110 Jahren gegründet. Anlässlich dieses Jahrestages sind seit dem 18. April für 6 Monate Sonderstationen aus Australien aktiv. Zu erkennen sind diese an dem Suffix WIA.
Hier noch eine kleine Auswahl an Contesten und Aktivitäten im Mai:
* Am 9. und 10. Mai findet der Alessandro Volta RTTY Contest sowie der Aktivitätswettbewerb des DARC-Distriktes Franken (B) statt.
* Am 16. und 17. Mai läuft der King of Spain Contest in CW sowie der Hessen-Contest auf Kurzwelle und UKW in CW und SSB.
* Der beliebte “QRP Minimal Art Contest” findet wie immer am Himmelfahrtstag (21. Mai) mit maximal 50 oder 100 Bauteilen ausgestatteten Funkgeräten statt.
* Das letzte Wochenende im Mai hat es in sich - hier stehen gleich vier Conteste zur Auswahl: der “CQ WorldWide WPX Contest”, der Aktivitätstag Bergbau und Amateurfunk, der Aktivitätstag des DARC-Distrikts Nordrhein und der Rheinland-Pfalz-Aktivitätsabend.
Meldungen aus dem VFDB-Hauptvorstand
70-Jahr-Feier des VFDB e.V. verschoben
Die für den 1. bis 3. Mai in Münster geplante Hauptversammlung des VFDB e.V. wurde aus naheliegenden Gründen seitens des Vorstandes verschoben. Als neuer Termin ist der 18. bis 20. September 2020, ebenfalls im DRK-Tagungshotel “Dunant”, Sperlichstraße 27 in 48151 Münster geplant.
Meldungen aus den Bezirksverbänden und Referaten
BV Thüringen musste seine 25-Jahr-Feierlichkeiten absagen
Mit großem Bedauern musste der Bezirksverband Thüringen seine von langer Hand vorbereitete Feier am Wochenende 25. und 26. April absagen. Ein möglicher Termin im Herbst wird aber angestrebt.


BV Bayern - Planung für den Fieldday im Juli laufen weiter
Der für das Wochenende 10. bis 12. Juli geplante Fieldday des BV Bayern wird im Moment noch weiterverfolgt. Der angemietete Platz bietet mit seinen 2.000 m² genügend Freiraum und Abstand.


Wie immer an dieser Stelle der Hinweis zum VFDB-Aktivitätsmonat
Im Mai sind die Mitglieder des Bezirksverbandes Berlin und Brandenburg zu besonderer Aktivität, zum Beispiel zur Teilnahme an den Z-Runden aufgerufen. Im Juni werden es die Mitglieder der Bezirksverbände Baden und Sachsen sein. Dies wird honoriert durch doppelte Punktzahlen im OV-Wettbewerb „VFDB-Aktiv”.
Meldungen aus den Ortsverbänden
Braunschweig, Z01: Gedanken zur aktuellen Lage
Die Pandemie mit dem Corona-Virus greift in unser Leben ein. Wir alle haben unsere Tagesabläufe, wir haben unsere Strukturen, das, was wir gerne tun. Seit einiger Zeit werden wir aber auf eine harte Probe gestellt. Bei den „Berufsfunkern“ unter uns fällt es vielleicht im ersten Moment nicht gleich auf. Aber eines haben wir doch gemeinsam: Wir sind in unserer Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Es fehlt die uneingeschränkte Freiheit, die sozialen Kontakte, die Treffen und noch mehr. Da wir im OV Braunschweig (Z01) bis auf Weiteres keine OV-Treffen durchführen können, sollten wir uns wieder vermehrt über Funk treffen. Keine Pflicht, jeder wie er kann und wie er Lust hat - jeder kann daran teilnehmen.
Du bist eingeladen, sich auf dem Bocksberg-Relais DB0XY auf 438,725 MHz an jedem Montagabend um 19:30 Uhr Ortszeit zu einer kurzweiligen Runde mit aktuellen und auch persönlichen Informationen zu treffen. Eine Teilnahme ist auch über Echolink mit der Node-Nummer 278 589 möglich.


Leer, Z31: Bericht über neue Webseite “qrqpoint.com”
Der Ortsverband Z31 (Leer) berichtet darüber, dass im März 2020 eine neue Webseite namens qrqpoint.com aus der Taufe gehoben wurde, um QRQ-Aktivitäten (also in Schnelltelegrafie) insbesondere auf 3567 kHz zu fördern. Ziel sei es, Funkamateure zu ermutigen, die Frequenz 3567 kHz zu "besuchen" und flott und in Klartext zu telegrafieren.


Leer, Z31 lädt zum Funken ein
Wie wäre es in den aktuellen Zeiten mal mit etwas mehr Aktivität auf den Amateurfunkbändern? Der OV Leer (Z31) bietet neben dem OV-Abend per Funk an jedem 1. Montag im Monat folgende weitere Skeds an, alle Zeiten in Lokalzeit (MESZ):
* montags ab 19 Uhr auf dem 70-cm-Relais DB0LER auf 438,575 MHz
* mittwochs ab 19 Uhr auf dem 10-m-Relais DB0LER auf 29,670 MHz
* freitags ab 19 Uhr auf dem 2-m-Relais DB0WO auf 145,700 MHz
Sonntags bietet sich dann die Möglichkeit, sich ab 19 Uhr im 80-m-Band in SSB auf 3650 kHz zu treffen. Wer Lust und Zeit hat, kann gerne mitmachen, der OV Leer (Z31) freut sich auf zahlreiche Teilnehmer.


Weiden, Z64 - OV-Abende finden weiterhin virtuell statt
Der Ortsverband Weiden (Z64) trifft sich weiterhin auf der Videokonferenzplattform JIT.SI und auf den örtlichen Relais. Ein Terminplan wurde an alle OV-Mitglieder verteilt. Beim OV-Abend Anfang April trafen sich 12 OM in Bild und Ton. Die erweiterten Runden auf UKW sind geprägt von Problemen mit Uralt-Gerätschaften. Diese Herausforderungen machen die Runden zu etwas Besonderem. Treffen auf KW sind in Planung.
________________
Es folgt die Terminvorschau für Mai 2020:
Die für den Mai geplanten Veranstaltungen mit physischem Kontakt dürften wohl alle weitestgehend abgesagt sein, so bleibt unsere Terminvorschau recht kurz:
* Für den 5. Mai wird der Höhepunkt der diesjährigen Meteorschauer der Eta-Aquariiden erwartet. Nachdem uns die Lyriden im April bereits mit guten Meteorscatter-QSOs auf 6 m und 2 m verwöhnt hatten, so werden die Sternschnuppen im Mai, die scheinbar aus dem Sternbild Wassermann kommen, für weitere Meteorscatter-Highlights sorgen. In der Betriebsart MSK144, die im bekannten WSJT-Softwarepaket enthalten ist, sind bereits mit 50 Watt HF und einem Rundstrahler MS-QSOs meist in den Vormittagsstunden kreuz und quer durch Europa möglich.


Hier noch die fixen Termine:
* Die französische RADIOAMPT trifft sich wöchentlich an jedem Samstag um 8:00 Uhr Lokalzeit auf 3.660 kHz plus/minus QRM zu ihrer Runde „QSO de section RADIOAMPT“.
* Und an jedem Mittwoch läuft ab 8:00 Uhr Ortszeit die VFDB-RPZ-Runde auf 3688 kHz.


Dies war der Rundspruch des Verbandes der Funkamateure in Telekommunikation und Post e.V., zusammengestellt vom VFDB-Redaktionsteam unter der Leitung von Dirk, DL7DSW. Weitere tagesaktuelle Meldungen findet ihr auf unserer Vereinswebseite www.vfdb.org. Neue Termine sowie Beiträge für den Rundspruch sendet ihr bitte per E-Mail an die VFDB-Redaktion, die Adresse lautet redaktion ÄT vfdb punkt org.


Den nächsten VFDB-Rundspruch hört ihr am Samstag, den 6. Juni 2020 um 15 Uhr UTC in der Z-Runde auf 3639 kHz sowie zeitgleich im Echolink-Konferenzraum des VFDB mit der Nummer 354 399. Am kommenden Dienstag wird dieser Rundspruch ab 20 Uhr Ortszeit im Echolink-Konferenzraum des VFDB wiederholt und kann zu jeder Zeit auf der Webseite des VFDB e.V. nachgehört werden. Im Programm von “SATzentrale - Dein Technikradio” wird der VFDB-Rundspruch am kommenden Donnerstag um 21:00 Uhr gesendet.


Vielen Dank fürs Zuhören, trotz allem einen schönen Wonnemonat Mai, bleibt schön gesund und 73,
Euer VFDB-Rundspruch-Team


________________


Impressum
Teamleitung: Dirk Schulz-Wachler, DL7DSW
Redaktionsanschrift: redaktion@vfdb.org
Redaktionsschluss: montags vor dem ersten Samstag im Monat
Die Redaktion behält sich vor, eingesandte Meldungen zu bearbeiten.
Herausgeber
VFDB e. V. vertreten durch den 1. Vorsitzenden Heribert Spießl, DG9RAK
- Seite -